NEWS (25.09.2020)

Virus:
Nach aktuellem Stand ist derzeit das Training in allen Hallen wieder fast uneingeschränkt möglich.
Die Hygieneauflagen bleiben in Kraft und sind zu beachten, bei Verstoss erfolgt Trainingsausschluss.
Die Anzahl der Trainierenden in Abhängigkeit von der jeweiligen Hallengröße bleibt begrenzt, wurde aber erhöht.
Für die von uns genutzten Hallen bedeutet das: max. 10 Teilnehmer in der Ostpreußenschule und in der Oberföhringer Str., sowie max. 15 Teilnehmer in der Forellenschule.
In Unterföhring sollten wir mit max. 25 Teilnehmern keine Probleme mit den versch. Trainingsgruppen haben. Dort ist die "untere" Halle nicht zugänglich.
Leider können wir aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen das Training nur in Unterföhring für Neueinsteiger öffnen.

Online-Training! - nur noch bis 10.09.2020
Wir bieten weiterhin ein Online-Training via Zoom an - bei Interesse bitte E-Mail an den Verein, danke. Der Zugangslink kommt dann per Mail.
Jeden Dienstag und Donnerstag ist Training in der Zeit von
18.00 - 18.30 Uhr, Weiß- und Gelbgurte und
19.00 - 19.30 Uhr, ab Orangegurt aufwärts.
Zusätzlich bieten wir freitags ein Kata-Onlinetraining für die Oberstufe an, immer 18.00 - 19.00 Uhr.
Zugang zum Meetingroom jeweils ca. 15min vor Beginn der jeweiligen Einheit.
Wir trainieren im Karate-Gi und brauchen vor dem Gerät (Rechner, Tablet usw.) Platz für wenigstens einen Schritt in alle Richtungen. Bitte aktiviert auch immer Eure Videokamera und Euer Mikrofon, damit wir entsprechend kommunizieren können, danke.
Bitte benennt Euer Gerät auch mit einem Namen, damit wir Euch erkennen können. Wer seine Privatsphäre schützen möchte, kann sich vorab einen eigenen virtuellen Hintergrund (Bild, Poster usw.) einstellen.
Wir lassen diesen Hinweis hier stehen, da wir künftig aufgrund der guten Erfahrungen online-Training in den Schulferien anbieten werden.

Neues Prüfungsprogramm:
Mit Beginn des Jahres gilt ein neues Prüfungsprogramm Shôtôkan im DKV für die Kyû- und Dan-Prüfungen. Man kann es auf der Seite des DKV als pdf runterladen. Bei Fragen wendet Euch bitte an Christian, der Prüfer im Verein bzw. im Verband ist.

Budokan jetzt auch in Unterföhring!!!
Regelmäßiges Training in Unterföhring in der Turnhalle der Grundschule Unterföhring, Bahnhofstr. 3 (Turnhalle im Obergeschoß).
Trainingszeiten bitte dem Trainingsplan entnehmen (.pdf auf der Startseite).
Bitte beachten: Die Hallentür ist elektrisch gesteuert. Bitte gerade - also von vorne! - auf die Türe zugehen, dann öffnet diese automatisch. Wer aus Richtung Bahnhofstraße zur Halle geht und dann direkt vor der Türe steht (also von der Seite kommt), wird vom Sensor nicht erfasst.

Probetraining:
Generell gilt: Jede(r) kann immer und an allen Trainingsorten kostenfrei zur Probe trainieren. Es genügt die formlose Anmeldung vor Ort beim jeweiligen Trainer (wichtig wegen der Unfallversicherung!).
Eltern können beim Probetraining ausnahmsweise zuschauen, dabei gilt: Mobiltelefone ausschalten! Fotos nur mit Erlaubnis des jeweiligen Trainers vor Ort!
Die Turnhallen sind keine öffentlichen Spielplätze! Bitte sorgen Sie als Eltern dafür, dass eventuell anwesende kleinere Geschwister sich ruhig verhalten und den Unterricht nicht stören. Das Benutzen der Sportgeräte, insbes. der Sprossenwände, ist ausnahmslos verboten - wir übernehmen keinerlei Haftung für irgendwelche Unfälle, die hier entstehen!
Für das Probetraining reichen T-Shirt und Trainingshose - bei fester Anmeldung können Karateanzüge kostengünstig im Verein erworben werden.

Inklusion:
Ab sofort ist Christian Gembe im Auftrag des Deutschen Karate Verbandes (DKV) auch als Inklusionstrainer aktiv. Er wird dabei in allen drei Vereinen bzw. an allen Standorten von Inklusionshelfern unterstützt. Wir freuen uns, somit auch Menschen mit Behinderungen in unser Training miteinbeziehen zu können. Bei Fragen bitte melden (E-Mail), danke!

Ordnung / Sauberkeit / Umkleiden (Bitte um Beachtung der Schulordnung, die für alle Mitglieder obligatorisch ist!):
Es ist selbstverständlich, dass alle Hallen oder Übungsräume nicht in (Straßen-)Schuhen betreten werden dürfen!
Wir haften gegenüber der Stadt bzw. Gemeinde und werden alle Schadensersatzansprüche an die Verursacher weiterleiten!
Die Umkleiden sind geschlechtergetrennt zu benutzen!
Eine Ausnahme kann nur in Absprache mit den Trainern vor Ort bei Kleinkindern unter 6 Jahren gemacht werden (d.h. derzeit nur in der Grundschule an der Oberföhringer Straße).
Generell gilt, dass der Dô-Gi (Karateanzug) nur im Dôjô getragen wird, man also damit nicht auf den Straßen herumläuft, schon gar nicht mit einem umgebundenen Gürtel!

Prüfungen:
Prüfungen werden im Dôjô abgelegt, Christian Gembe ist lizenzierter B-Prüfer im BKB/DKV.
Es gilt die Prüfungsordnung des DKV (Shôtôkan bzw. Stiloffenes Karate bzw. Kyushô Jutsu), abrufbar auf der DKV-Homepage oder auf der Seite des Bayer. Karate Bundes BKB
https://www.karate.de/downloads/category/25-pruefungsordnungen
Selbstverständlich sind die Wartezeiten einzuhalten, spätestens ab der Mittelstufe wird ein Bunkai zur jeweiligen Kata vorausgesetzt. Für Kinder gibt es (kostenfreie) Zwischenprüfungen (lediglich der gestreifte Gürtel ist hier kostenpflichtig).
Fragen bitte an mich, im Dôjô liegt auch ein Infoblatt rund um das Thema Verbandsmitgliedschaft, Prüfungen, Kosten usw. auf.

Karate-Anzüge, Gürtel, Zubehör:
Karate-Anzüge (Dô-Gi), Gürtel (Obi) und sonst. Zubehör können kostengünstig über den Verein erworben werden.
Wir arbeiten an dieser Stelle mit der Fa. Kamikaze-Kaiten in Bexbach und der Fa. Kwon in Vierkirchen zusammen. Wer sich als Mitglied des Vereins selbst seine Sachen bei Kwon kaufen möchte, bekommt auf Anfrage eine Mitgliedsbescheinigung und kann die Vereinspreise nutzen.