Selbstverteidigung und Gewaltprävention

Im Jahre 2008 wurde unter Federführung des Bayerischen Karate Bundes e.V. (BKB) erstmals bundesweit eine Ausbildung zum "B-Trainer Gewaltprävention" im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) durchgeführt, die Christian Gembe erfolgreich absolvierte.
Themenschwerpunkte sind gezielte Programme für Kinder und Jugendliche in besonderen Situationen, aber auch angewandte Selbstverteidigung für Frauen und Männer aller Altersgruppen.

Innerhalb des Trainings vermitteln wir im Budokan München grundlegende Techniken und Taktiken der Selbstverteidigung. Dazu gehören sowohl effektive Schlag- und Befreiungstechniken, als auch Hebel, Würfe sowie Grundlagen des Bodenkampfes. Auch das Wissen um Notwehrrecht, Fallschule, Körpersprache und Proxemik darf in diesem Zusammenhang nicht außer Acht gelassen werden.

Das reguläre Selbstverteidigungstraining steht Interessenten jeden Alters offen und orientiert sich daher an den jeweils individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten der Trainierenden. Oberstes Gebot ist es auch hier, trotz aller Ernsthaftigkeit, den Partner nicht zu verletzen.

Ein Probetraining ist natürlich auch hier jederzeit möglich. Die Trainingszeiten finden Sie in unserem Trainingsplan.

pdf icon Download Aktueller Trainingsplan (PDF)